FEDER UND BLOG

Wundersame Orte
13.09.17

Oft reist man bis ans andere Ende der Welt. Nimmt strapaziöse Wege auf sich, weil man glaubt, die magischen Orte nur dort zu finden. Doch manchmal liegen sie direkt vor unserer Haustüre. Zum Beispiel in Südfrankreich, an der Côte d’Azur. Hier reihen sich berühmte Namen wie St. Tropez, Cannes, Nizza wie Perlen an eine Kette. Für den Normaltouristen kann das abschreckend wirken; mir ging es genauso. Bis zu jenem Tag, der mich in die Bucht Rade d’Agay führte. Ein Fussmarsch führt die Klippen hinauf. Die Ruhe ist unglaublich, die Aussicht atemberaubend. Auf einmal ist da dieses Guckloch. Wie durchs Fernrohr spähe ich hindurch aufs Meer. Es gibt mir das Gefühl, als würden mich Kontinente von Daheim trennen.